Der Notenspezialist seit über 200 Jahren Über 1 Mio. Artikel Weltweiter Versand

Zur Frühgeschichte des Walzers

27,90 €

Inkl. 10% USt.
Abhängig von der Lieferadresse kann sich der Preis im Checkout ändern.
 Lieferfrist (1-3 Tage)

In Zusammenarbeit mit Ferenc Polai

Vor 200 Jahren, 1814, wurde auf dem Wiener Kongress die politische Neuordnung Europas verhandelt. „Der Kongress tanzt viel, kommt aber nicht vorwärts“, klagten Zeitgenossen, da der Gastgeber, Kaiser Franz I. von Österreich, die hohen Gäste durch Bälle und andere Vergnügungen unterhielt. Damals errang der Wiener Walzer – seit der Mitte des 18. Jahrhunderts in Quellen erwähnt, aber lange wegen der innigen Berührung der Paare verpönt – besondere Beliebtheit. Im vorliegenden Band, der auf den Ergebnissen einer Innsbrucker Tagung beruht, gehen Expertinnen und Experten aus den Fachbereichen Historische Tanzforschung, Volkstanzforschung, Musikwissenschaft und Ethnomusikologie der erstaunlich wenig erforschten Frühgeschichte des Walzers auf den Grund. Die Wurzeln des berühmten Wiener Walzers liegen unter anderem im Alpenraum, aber das „Walzen“ in seinen vielen Ausprägungen war keineswegs nur auf die Alpenländer beschränkt. Buch mit DVD, zahlreichen Notenbeispielen und Abbildungen. 149 Seiten, brosch.

Details

Artikelnummer 284608
Gattung: Buch
Komponist NUSSBAUMER Thomas / GRATL Franz
Herausgeber Thomas Nußbaumer & Franz Gratl
Verlag Universitätsverlag Wagner Innsbruck
ISBN 978-3-7030-0845-0
Ausgabe Buch + DVD

Ähnliche Artikel

Musik Formen
MOTTE Diether de la

36,40 €
Die Höflichkeit musikalischer Form
RENTSCH Ivana

71,80 €
Die Oper I + II
WOLFF Helmuth Chr.
Der Tanz
REICHERT Georg
Formkonzepte der Ouvertüre von Mozart bis Beethoven
CORVIN Matthias

50,95 €
Schichten, Geschichte, System
HEISTER Hanns-Werner

67,90 €
Das Solokonzert
ENGEL Hans
Das außerdeutsche Sololied
NOSKE Frits

19,80 €
Das Konzert
ROEDER Michael Thomas

133,00 €