Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
DER NOTENSPEZIALISTÜBER 200.000 ARTIKELWELTWEITER VERSAND
Login  |  Neuregistrierung  |  Newsletter  |  Versandkosten  |  Über uns  |  Kontakt 
loading.gif
zur Übersicht | Druckversion
&nbsp
Vergrößern

Anhang zur Neuen Musiklehre
Grundlagen für Komposition und Improvisation

€ 12,50
 
Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd.
Artikelnummer:293095
Komponist:KELLER Hermann
Gattung:Buch
ISBN:978-3-95675-004-5
Verlag:Von Bockel Verlag

Schon beim Erscheinen der Musiklehre wurde angekündigt, dass noch ein Anhang aussteht, in dem die Harmonik der neueren Musik behandelt wird. Ein Bruch mit den vorigen Epochen, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts vollzogen wurde, war so stark wie nie zuvor. Eher noch getrennter als damals laufen nebeneinander her: eine immer umfangreichere Klassik-Pflege, eine auf schmalen Grat fortlebende Neue Musik, beide aber zunehmend verdrängt von einer am Geschäft orientierten Popmusik, die mit der Kreativität etwa der Beatles nichts mehr gemein hat.
Besonderen Wert legt Keller auf die Spannungsgrade von Akkorden. Wäre ein Prozess von Spannung und Entspannung in der Neuen Musik nicht mehr möglich, dann fehlte ein wichtiges Ausdrucksmittel, das früheren Epochen zur Verfügung stand. Um zu zeigen, dass dies nicht so sein muss, führt Keller die zahlreichen theoretischen Bausteine zusammen, welche er zuvor bereitgestellt hat. 60 Seiten, Spiralbindung


Abkürzungsverzeichnis öffnen
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Kontakt

Musikhaus Doblinger
Musikalienhandlung

Dorotheergasse 10
1010 Wien
Tel: +43 1 515 03 - 0
Fax: +43 1 515 03 - 51

Covid 19 Lockdown
Mo - Fr: geschlossen
Sa:        geschlossen

Musikhaus - Musikverlag Doblinger
Ludwig Doblinger (Bernhard Herzmansky) KG, FN 5174 i
Dorotheergasse 10 1010 Vienna Österreich
UST/VATID NR. ATU10234307
webshop@doblinger.at