Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
DER NOTENSPEZIALISTÜBER 200.000 ARTIKELWELTWEITER VERSAND
Login  |  Neuregistrierung  |  Newsletter  |  Versandkosten  |  Über uns  |  Kontakt 
loading.gif
zur Übersicht | Druckversion
&nbsp

Composition, Chromaticism and the Developmental Process : A New Theory of Tonality
Illustrated Edition

€ 99,00
 
Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd.
Artikelnummer:264691
Komponist:BURNETT Henry / NITZBERG Roy
Gattung:Buch
ISBN:978-0-7546-5162-8
Verlag:Ashgate Publishing Group

Musicology, having been transmitted as a compilation of disparate events and disciplines, has long necessitated a 'magic bullet', a 'unified field theory' so to speak, that can interpret the steady metamorphosis of Western art music from late medieval modality to twentieth century atonality within a single theoretical construct. Without that magic bullet, discussions of this kind are increasingly complicated and, to make matters worse, the validity of any transformational models and ideas of the natural evolution of styles is questioned and even frowned upon today as epitomizing a grotesque teleological bigotry. Going against current thinking, Henry Burnett and Roy Nitzberg claim that the teleological approach to observing stylistic change is still valid when considered from the purely compositional perspective. Includes 50 line drawings & 59 music examples. 516 pages


Abkürzungsverzeichnis öffnen
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Kontakt

Musikhaus Doblinger
Musikalienhandlung

Dorotheergasse 10
1010 Wien
Tel: +43 1 515 03 - 0
Fax: +43 1 515 03 - 51

Covid 19 Lockdown
Mo - Fr: geschlossen
Sa:        geschlossen

Musikhaus - Musikverlag Doblinger
Ludwig Doblinger (Bernhard Herzmansky) KG, FN 5174 i
Dorotheergasse 10 1010 Vienna Österreich
UST/VATID NR. ATU10234307
webshop@doblinger.at