DER NOTENSPEZIALISTÜBER 200.000 ARTIKELWELTWEITER VERSAND
Login  |  Neuregistrierung  |  Newsletter  |  Versandkosten  |  Über uns  |  Kontakt 
loading.gif
Vergrößern

Deutsche Volkslieder
Texte und Melodien

€ 12,40
 
Dieser Artikel ist lagernd.
Artikelnummer:245448
Gattung:Buch
Herausgeber:Sigrun Jantzen
ISBN:978-3-15-011033-1
Verlag:Philipp Reclam jun.
Share this pageFacebookTwitter

Lust zum Singen? Das Frühlingslied 'Der Mai ist gekommen' kennt fast jeder, zumindest die erste Strophe, aber mehr? Soll auch ein Melodieinstrument mitspielen, ist eine einfache Begleitung erwünscht? Hier ist für alle Wünsche gesorgt: Weit über 100 der bekanntesten und beliebtesten deutschen Volkslieder enthält der Band, mit Texten, Melodien und Harmonien, nach Themenkreisen zusammengestellt: Lieder zu Tages- und Jahreszeiten, Lieder von Liebe und Abschied, lustige und geistliche Lieder, Tanz- und Trinklieder, Wiegenlieder und Kanons. Einfach einstecken und mitnehmen, auf dass nach Herzenslust gesungen werden kann. 207 Seiten, geb., Taschenbuchformat


Abkürzungsverzeichnis öffnen
Inhalt
KomponistTitel
RINCK Johann Christian HeinrichAbend wird es wieder
-Abenstille überall
KÜCKEN Friedrich WilhelmAch wie ist's möglich dann
-Ade zur guten Nacht
-All mein Gedanken
-Alle Vögel sind schon da
RATHGEBER Johann ValentinAlleweil ein wenig lustig
-Als wir jüngst in Regensburg waren
SCHUBERT FranzAm Brunnen vor dem Tore
FESCA Friedrich ErnstAn der Saale hellem Strande
SILCHER FriedrichÄnnchen von Tharau
-Auf auf ihr Wandersleut
-Auf auf zum fröhlichen Jagen
-Auf de schwäbsche Eisebahne
-Auf der Mauer auf der Lauer
-Auf du junger Wandersmann
-Auf einem Baum Kuckuck saß
-Bunt sind schon die Wälder
HERING Carl GottliebC-a-f-f-e-e
SILCHER FriedrichDas Lieben bringt groß Freud
ZÖLLNER CarlDas Wandern ist des Müllers Lust
-Dat du min Leevsten büst
-Der Jäger in dem grünen Wald
LYRA Justus WilhelmDer Mai ist gekommen
SCHULZ Johann Abraham PeterDer Mond ist aufgegangen
-Der Winter ist vergangen
-Die beste Zeit im Jahr ist Mai'n
ZUCCALMAGLIO Anton Wilhelm Florentin vonDie Blümelein sie schlafen
-Die Gedanken sind frei
EBELING Johann GeorgDie güldene Sonne voll Freud und Wonne
VULPIUS MelchiorDie helle Sonn leucht jetzt herfür
MÜLLER WenzelDie Tiroler sind lustig
-Drunten im Unterland
-Ein Heller und ein Batzen
-Ein Jäger aus Kurpfalz
-Ein Jäger längs dem Weiher ging
-Ein Vogel wollte Hochzeit machen
LUTHER MartinEine feste Burg
-Es blies ein Jäger wohl in sein Horn
-Es es es und es
-Es ist ein Schnitter der heißt Tod
-Es klappert die Mühle am rauschenden Bach
GNEIST WernerEs stagt der Sonne Morgenstrahl
-Es tönen die Lieder
NÄGELI Hans GeorgFreut euch des Lebens
-Gaudeamus Igitur
HARDER AugustinGeh aus mein Herz und suche Freud
-Großer Gott wir loben dich
-Grün grün grün sind alle meine Kleider
-Grüß Gott du schöner Maien
BRAHMS JohannesGuten Abend gut Nacht
-Guter Mond du gehst so stille
-Hab mein Wage voll gelade
-Heißa Kathreinerle
-Horch was kommt von draußen rein
-Hört ihr Herrn und lasst euch sagen
-Ich armes welsches Teufli
-Ich bin der Doktor Eisenbart
SILCHER FriedrichIch weiß nicht was soll es bedeuten
THUNMAN OlafIm Frühtau zu Berge
-Im Krug zum grünen Kranze
-Im Märzen der Bauer
SILCHER FriedrichIm schönsten Wiesengrunde
GEHRICKE Ferdinand LudwigIm Wald und auf der Heide
GLÜCK FriedrichIn einem kühlen Grunde
ISAAC HeinrichInnsbruck ich muss dich lassen
MARX KarlJeden Morgen geht die Sonne auf
-Jetzt fängt das schöne Frühjahr an
SILCHER FriedrichJetzt gang i ans Brünnele
-Jetzt kommen die lustigen Tage
-Kein Feuer keine Kohle
ZUCCALMAGLIO Anton Wilhelm Florentin vonKeiner schöner Land
-Kindlein mein schlaf doch ein
MOZART Wolfgang AmadeusKomm lieber Mai
MÜLLER WenzelKommt ein Vogel geflogen
FRANCK MelchiorKommt ihr G'spielen
-Lass nur der Jugend ihren Lauf
-Lobe den Herrn
-Lustig ist das Zigeunerleben
SILCHER FriedrichMädel ruck ruck ruck
ZUCCALMAGLIO Anton Wilhelm Florentin vonMein Mädel hat einen Rosenmund
SILCHER FriedrichMuss i denn zum Städtele hinaus
-Nehmt Abschied Brüder
-Nun ade du mein lieb Heimatland
CRÜGER JohannNun danket alle Gott
ISAAC HeinrichNun ruhen alle Wälder
-Nun will der Lenz uns grüßen
-Nun wollen wir singen das Abendlied
MENDELSSOHN-BARTHOLDY FelixO Täler weit o Höhen
FALLERSLEBEN Hoffmann vonO wie ist es kalt geworden
WERNER HeinrichSah ein Knab ein Röslein stehn
REICHARDT Johann FriedrichSchlaf Kindlein schlaf
FLIES BernhardSchlafe mein Prinzchen schlaf ein
-Schön ist die Welt
-Tarira der Sommer der ist da
MOZART Wolfgang AmadeusÜb immer Treu und Redlichkeit
-Und in dem Schneegebirge
PRAETORIUS MichaelViva la Musica
NICOLAI PhilippWachet auf ruft uns die Stimme
-Wahre Freundschaft soll nicht wanken
FRÖHLICH Friedrich TheodorWem Gott will rechte Gunst erweisen
SILCHER FriedrichWenn alle Brünnlein fließen
-Wenn der Frühling kommt
-Wenn der Topp aber nun ein Loch hat
-Wenn ich ein Vöglein wär
-Widele wedele hinter dem Städtele
-Wie schön blüht uns der Maien
-Winde wehn Schiffe gehn
-Winter ade
-Wir lieben die Stürme
-Wir sind durch Deutschland gefahren
-Wohlauf in Gottes schöne Welt
-Wohlauf noch getrunken
-Zum Tanze da geht ein Mädel
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Kontakt

Musikhaus Doblinger
Musikalienhandlung

Dorotheergasse 10
1010 Wien
Tel: +43 1 515 03 - 0
Fax: +43 1 515 03 - 51

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 -13:00:        .

-
-
-
-
-

Musikhaus - Musikverlag Doblinger
Ludwig Doblinger (Bernhard Herzmansky) KG, FN 5174 i
Dorotheergasse 10 1010 Vienna Österreich
UST/VATID NR. ATU10234307
webshop@doblinger.at

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen