Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
DER NOTENSPEZIALISTÜBER 200.000 ARTIKELWELTWEITER VERSAND
Login  |  Neuregistrierung  |  Newsletter  |  Versandkosten  |  Über uns  |  Kontakt 
loading.gif
zur Übersicht | Druckversion
&nbsp
Vergrößern

Handbuch der Musikgeschichte Band 1
Unter Mitwirkung von Fachgenossen

€ 61,70
 
Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd.
Artikelnummer:292963
Komponist:ADLER Guido
Gattung:Buch
Herausgeber:Guido Adler
ISBN:978-3-86347-532-1
Verlag:Severus
Verlagsnummer:KNV38997601

Mit dem zweibändigen Handbuch der Musikgeschichte setzte Guido Adler im Jahr 1924 einen Meilenstein für die musikwissenschaftliche Forschung: Ein thematisch geordnetes Nachschlagewerk, das sowohl den Wissenschaftler als auch den Studierenden und den musikgeschichtlich interessierten Laien anspricht. Vorliegend findet sich der Nachdruck der zweiten, vollständig durchgesehenen und stark ergänzten Auflage von 1929. Im ersten Band zeigt Adler die unterschiedlichen Stilperioden auf. Beim Gregorianischen Gesang beginnend stellt er das Tonmaterial und die Tonalität dar, behandelt das Gebiet der Melodik und der Notation hinsichtlich stilgebender Eigenschaften. Der Chronik folgend untersucht er die weiteren Perioden. Im zweiten Band setzt sich Adler mit der Oper in Frankreich, Italien, England und Deutschland auseinander und behandelt eingehend die Moderne (seit 1880) in Teilen Europas. Guido Adler war ein österreichischer Musikwissenschaftler, Begründer der Wiener Musikwissenschaft und des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Wien, dessen Leitung er bis 1927 übernahm. Das Musikwissenschaftliche Institut wurde zum Zentrum der österreichischen Musikforschung, von der Gesellschaft der Musikfreunde wurde Guido Adler zum Ehrenmitglied ernannt.
Mit vielen Notenbeispielen und Abbildungen zur Geschichte der Notenschrift, der Musikinstrumente, der Operndarstellung und mit Wiedergaben von Autographen. 652 Seiten, geb., Großformat


Abkürzungsverzeichnis öffnen
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Kontakt

Musikhaus Doblinger
Musikalienhandlung

Dorotheergasse 10
1010 Wien
Tel: +43 1 515 03 - 0
shop@doblinger.at

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa:        10:00 - 17:00 Uhr

Musikhaus Doblinger GmbH
Dorotheergasse 10
A-1010 Vienna
FN541171s | ATU75932948
webshop@doblinger.at