Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
THE MUSIC PROFESSIONALMORE THAN 200.000 ITEMSDELIVERY WORLDWIDE
Login  |  New User Account  |  Newsletter  |  Shipping Costs  |  About us  |  Contact 
loading.gif
back to overview | print version
&nbsp
Vergrößern

Flöten - Flötisten - Orchesterklang
Die Staatskapelle Dresden zwischen Weber und Strauss

€ 48.40
 
This item is currently not on stock.
Item Number:255225
Composer:HAUPT Eckart
Category:Buch
ISBN:978-3-936655-91-9
Publisher:Dohr

Was kennzeichnet den Klang eines Orchesters? Und kann über Jahrhunderte hinweg ein bestimmtes Klangbild gewahrt werden? Selbst wenn neue Instrumente in neuen Bauformen hinzukommen? Eckart Haupt zeigt in dieser Studie, dass trotz des Paradigmenwechsels, den die Umstellung auf die Boehm-Flöte um die Wende zum 20. Jahrhundert bezeichnete, der Klang der Dresdner Staatskapelle unverändert blieb. Und zwar weil die Flötisten einer Übergangszeit, in der neben dem neuen Instrument auch die alte, konische Flöte verwendet wurden, sich an Aufführungstraditionen erinnerten und sie auf ihrem Instrument zu konservieren wussten. So wird das Buch zugleich zu einer Hommage an die Dresdner Staatskapelle und ihre Flötisten im 19. Jahrhundert, es vereint Beobachtungen an den für das Dresdner Ensemble geschriebenen Werken von Carl Maria von Weber, Richard Wagner und Richard Strauss mit instrumentenkundlichen Studien und nicht zuletzt den jahrzehntelangen Erfahrungen eines Interpreten. Mit zahlreichen Abbildungen und umfassenden Anhang (Personen-, Sach-, Werk-, Orts- und Länderregister, u.ä.). 291 Seiten, geb.


List of Abbreviations
All prices include VAT
Contact Information

Musikhaus Doblinger
Music Shop

Dorotheergasse 10
1010 Vienna
Tel: +43 1 515 03 - 0
Fax: +43 1 515 03 - 51

Opening Times
Mo - Fr: 10:00 p.m. to 6:00 p.m.
Sa:        10 a.m. - 5 p.m.

Musikhaus Doblinger GmbH
Dorotheergasse 10
A-1010 Vienna
FN541171s | ATU75932948
webshop@doblinger.at