Komponisten auf Sommerfrische in Bad Ischl

https://doblinger.at/web/image/product.template/321982/image_1920?unique=b2207b5

25,00 € 25.0 EUR 25,00 €

25,00 €

Nicht zum Verkauf verfügbar

    Diese Kombination existiert nicht.

    Lieferbar in 1-3 Werktagen

    Interne Referenz: 504714
    Komponist: HRDLICKA Teresa
    Verlag: Hollitzer
    Verlagsnummer: 9783990941638
    ISBN: 9783990941638
    Ausgabe: Hardcover
    DOB_Sparte: Komponisten

    Künstler, Musiker und Dichter wurden seit Beginn des 19. Jahrhunderts vom Salzkammergut allgemein und Bad Ischl im Besonderen angezogen. Komponisten, Librettisten, Operndiven, Schauspieler_innen, Burgtheatergrößen und Theaterdirektor_innen trafen sich jeden Sommer in dem Nobelkurort, um zu schreiben, komponieren, proben, verhandeln und Verträge abzuschließen.
    Teresa Hrdlicka nimmt sieben Komponisten in den Fokus, die eng mit dem kaiserlichen Kurort verbunden waren und deren Werke noch heute zum Kanon klassischer Musik gehören: Johannes Brahms, der hier viele Sommer Inspiration für sein Reifewerk fand, Anton Bruckner als Organist der Kaiserfamilie und Johann Strauss (Sohn), der den Reigen der Operettengrößen anführte und dessen luxuriöse Villa beliebter Künstlertreffpunkt war. Sowie vier Komponisten der sogenannten „silbernen Ära“ der Operette – Franz Lehár, Leo Fall, Oscar Straus und Emmerich Kálmán machten Bad Ischl in der Zwischenkriegszeit zu einem Mekka der Operette, das mit dem „Anschluss“ Österreichs 1938 ein jähes Ende fand.
    Mit Abbildungen, Chronologie, Bibliographie und Namensregister.
    158 Seiten, gebunden