Das französische Chanson seit 1945 - Intertextualität und Intermedialität

https://doblinger.at/web/image/product.template/29732/image_1920?unique=40df8d9

41,00 € 41.0 EUR 41,00 €

41,00 €

Nicht zum Verkauf verfügbar

  • Komponist
  • Gattung

Diese Kombination existiert nicht.

Lieferbar in 5-7 Werktagen
Komponist: ENDERLEIN Isabella / OBERGÖKER Timo
Gattung: Buch

Interne Referenz: 281726
Gattung: Buch
Komponist: ENDERLEIN Isabella / OBERGÖKER Timo
Verlag: Lang Peter Frankfurt
ISBN: 9783899751352
DOB_Sparte: Musikgeschichte

Das zeitgenössische französische Chanson zeichnet sich durch seine Vielfalt an Ausdrucksformen aus. Es manifestiert sich im Tanz, in Clips sowie in der graphischen Kunst. Dieser Reichtum an Formen macht es zu einem Genre, dessen Konturen ständig neu definiert werden. Überdies ist das französische Chanson stets Gegenstand kulturpolitischer Debatten. Der vorliegende Band ist das Ergebnis einer Sektion auf dem Hallenser Frankoromanistentag des Jahres 2006. Er vereint literatur- und kulturwissenschaftliche Konzepte mit soziologischen Ansätzen und Fragestellungen aus dem Bereich des New Historicism. Durch die methodische Pluralität des Bandes werden neue und unerwartete Blicke auf das Genre Chanson offengelegt.